Suche

Archiv
Im Yoga geht es weniger darum, bestimmte Körperhaltungen zu beherrschen, als um die Art, wie wir uns in der Welt bewegen. Es geht um die Art des Bewusstseins, die du in dein tägliches Leben hineinbringst; um die Art, wie du in der Welt handelst und dich mit der Welt verbindest. Citta-prasāda ist die…
Dem Psychologen, Humanisten und Philosophen Erich Fromm war schon vor 84! Jahren klar, dass das Menschsein in unserer westlichen Welt nicht von Freiheit und Selbstsein bestimmt ist, sondern vom Markt und dem Erfolg der Einzelnen beim Verkauf ihrer Persönlichkeit. Was Fromm damals erkannt hat, hat…
Die quadratische Atmung ist eine einfache Methode der Atemregulation, die das Nervensystem ausgleicht und beruhigt. Für Körper und Geist ist es nicht einfach, aus einem aktiven Modus - der vom sympathischen Nervensystem bestimmt wird - in einen entspannten Zustand zu wechseln, in dem der…
Der Atem unterstützt den Organismus in all seinen Funktionen. Durch das Entwickeln der Atemkraft und das Wahrnehmen der eigenen unbewussten Atemmuster können Beschwerden gemildert oder gelöst werden. Darüber hinaus wird der Gedankenfluss beruhigt und die körperlichen, seelischen und geistigen…
Komplexe Körperhaltungen wie das gedrehte Dreieck können dabei helfen, den Körper besser wahrzunehmen, die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu lenken und die innere Stabilität zu fördern.
Viele Menschen kommen zum Yoga, weil sie Schmerzen haben, nicht schlafen können, unter depressiven Verstimmungen oder anderen Störungen leiden. Yoga kann hier helfen. Denn die Mittel des Yoga sind darauf ausgerichtet, den Körper, den Geist und die Seele zu unterstützen und den ganzen Menschen wieder…
Es hilft Kindern, wenn die Eltern mit ihnen über ihre Trauer sprechen, die eigenen Gefühle zeigen und mit Verständnis und Trost reagieren, wenn ein geliebter Mensch gestorben ist. Ein Bilderbuch wie «Opas Reise zu den Sternen» kann dabei helfen sich dem schwierigen Thema Tod so zu nähern, dass…
Über Humboldts radikales Konzept der Einheit des Lebendigen - Alexander von Humboldt war ein leidenschaftlicher Fürsprecher der Natur als 'Netz des Lebens' und ein scharfer Kritiker von Umweltzerstörung. Bis heute prägt sein Konzept der grossen «Verkettung der Ursachen und Wirkungen» unsere…
Diese Creme schmeckt so schön zitronig, dass sie mich immer an den Sommer erinnert. Ursprünglich als Füllung für eine Zitronentorte gedacht, habe ich sie nach dem Probieren kurzerhand zweckentfremdet und als Dessert serviert.
Bewusstes Atmen ist ein wirksames und kraftvolles Werkzeug zur Unterstützung körperlicher Regulationsprozesse. Bewusstes Atmen macht lebendig!